Studienvorbereitung

Wir empfehlen zur Vorbereitung des Masterstudiengangs sich mit den Inhalten des BIS-Bachelors vertraut zu machen. Der Studiengang BIS MBA reflektiert und vertieft Wissen, das im Regelfall in einem wirtschaftswissenschaftlichen Erststudium erworben wurde. Ein entsprechender Kenntnisstand über betriebliche Funktionen und Prozesse sowie Grundlagen der Volkswirtschaftslehre wird vorausgesetzt. 

Eignungsfeststellungsprüfung

Sollten Sie zu dem Bewerberkreis gehören, der eine Eignungsfeststellungsprüfung ablegen muss, empfehlen wir Ihnen sich nochmals mit den Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Funktionen und der Volkswirtschaftslehre anhand von Standardlehrbüchern der Fachrichtung BWL und VWL vertraut zu machen.

Die Eignungsprüfung besteht aus mindestens einem schriftlichen Teil (einstündige Klausurarbeit oder multiple choice Test und/oder Fallstudie) und einem mündlichen Kolloquium (20 - 30 Minuten), in denen Kenntnisse, die für den Masterstudiengang nützlich sind, geprüft werden.
Eine Aufnahme zum Studium ist nur bei bestandener Eignungsprüfung möglich. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn sowohl der schriftliche Teil als auch das mündliche Kolloquium mit „ausreichend“ bewertet worden sind.

 

Um unsere Website für Sie fortlaufend optimieren zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzseite